Zum Inhalt springen
Live-Webinar Veranstaltungsreihe

Die Stadt von Morgen - grüne Dächer als Baustein für eine gesunde und nachhaltige Stadtentwicklung

Zu den Terminen
#Bauunternehmer*in
#Bauphysiker*in
#Brandschützer*in
#Energieberater*in
#Statiker*in
Die Vereinten Nationen prognostizieren, dass 2050 fast 70 Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben wird. Da zukünftig immer mehr Menschen in unseren Städten leben werden, nimmt die Bedeutung einer gesunden und nachhaltigen Stadtentwicklung immer mehr zu.
Logo Multipor

Dabei geht es nicht nur um Parks und Grünanlagen. „Grüne Architektur“ kann durch Begrünung von Fassaden und Dächern die Luftqualität und das Stadtklima verbessern. Sie schafft einen Lebensraum für Tiere und Pflanzen, dämpft den Lärm und leistet einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen urbane Hitzeinseln und urbane Sturzfluten.  Ganz nebenbei bietet sie zusätzlichen Wohnraum, Rückzugsorte und kann als Freizeit-, Pausen- und Sportflächen genutzt werden.

Die Wertschätzung von Grünflächen und Orte der Erholung ist in den letzten Jahren in der Bevölkerung enorm gestiegen und somit auch die Erwartungshaltung an die zukünftige Stadtplanung. So ist es kein Zufall, dass sich immer mehr Deutsche für das Gärtnern in der Stadt unter dem Stichwort „Urban Gardening“ entwickelt.

Es gibt also viele Gründe, bei den Städten der Zukunft die Dachbegrünung in die zukünftige Stadtplanung zu integrieren und Lösungen für lebenswerte und nachhaltige Städte zu entwickeln.

Voraussetzungen für eine Teilnahmebescheinigung:

Wenn Sie eine Teilnahmebescheinigung möchten, müssen Sie sich persönlich mit Ihrem Namen und Adresse anmelden und mit Ihrem individuell zugesendeten Link am Online-Seminar teilnehmen. Bei der Teilnahme von mehreren Personen mit einem Link erhält nur der Link-Inhaber eine Teilnahmebescheinigung.

Die Stadt von Morgen - grüne Dächer als Baustein für eine gesunde und nachhaltige Stadtentwicklung

Detailinformationen

15.11.2022 - 16.11.2022
Online
Kostenlos

Unsere Referent*innen

Tag 1 | 15.11.2022

Herr Carsten Rollfinger von Optigrün zum Thema:
"Dachbegrünung aus ökologischer und ökonomischer Sicht"

Herr Mathias Johr und Herr Dipl.-Ing. (FH) Matthias Möckl von ACO zum Thema:
"Normgerechte Entwässerungslösungen für geänderte klimatische Anforderungen"

Herr Tornedde von Sika zum Thema:
"Leistungsspektrum moderner Kunststoffabdichtungsbahnen"

Tag 2 | 16.11.2022

Herr Ullrich Kämmer von ILD zum Thema:
"Dichtheitsüberwachung im Gründach – Notwendigkeit, Planung, Wirtschaftlichkeit"

Herr Dipl.-Ing. Martin Morgenroth und Herr Michael Reißer von Multipor zum Thema:
"Natürlich dämmen, mit Mineraldämmplatten aus Calciumsilikat-Hydraten"

Termine:

mehr 15.11.2022 09:00 Uhr - 11:30 Uhr Online Anmelden
mehr 16.11.2022 09:00 Uhr - 10:45 Uhr Online Anmelden

Registrieren Die Stadt von Morgen - grüne Dächer als Baustein für eine gesunde und nachhaltige Stadtentwicklung (Tag 1)

15.11.2022 | Online

Hinweis: Die Anmeldung findet auf der externen Registrierungsseite unseres Kooperationspartners statt.

Registrieren Die Stadt von Morgen - grüne Dächer als Baustein für eine gesunde und nachhaltige Stadtentwicklung (Tag 2)

16.11.2022 | Online

Hinweis: Die Anmeldung findet auf der externen Registrierungsseite unseres Kooperationspartners statt.

Kontakt

Kontakt

Die Expert*innen von Xella kümmern sich gerne um Ihr Anliegen.

Mann telefoniert mit einem Handy

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

* Pflichtangaben

Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, zum Zwecke der Beratung von der Xella Deutschland GmbH bzw. Ytong Bausatzhaus GmbH / Xella Aircrete Systems GmbH kontaktiert zu werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber den genannten Gesellschaften widerrufen (z.B. per E-Mail an datenschutz-service@xella.com oder per Post an Xella Deutschland GmbH; Datenschutz, Düsseldorfer Landstraße 395, 47259 Duisburg). Ein Widerruf gegenüber einer Gesellschaft gilt grundsätzlich für alle drei o.g. Gesellschaften.

Einzelheiten zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten finden sich in der Datenschutzinformation.